Aktuell

So beraten wir in Corona-Zeiten

Bera­tun­gen und Besu­che in der Bera­tungs­stelle, also in Prä­senz, fin­den seit dem 4. April 2022 unter Ein­hal­tung der 3G-Regel statt. Das heißt: Voll­stän­dig Geimpfte, Gene­sene und Getes­tete kön­nen gerne zu uns kom­men. Wir wür­den uns jedoch freuen, wenn alle Besu­cher zuvor einen Schnell­test haben machen las­sen. Wir bie­ten auch wei­ter­hin Bera­tun­gen tele­fo­nisch oder per Video­kon­fe­renz an. Die Mas­ken­pflicht in der Bera­tungs­stelle bleibt wei­ter­hin bestehen.

Aktionswoche Alkohol: Mittendrin e.V. wirbt für Verzicht auf Droge vor allem in der Schwangerschaft 

Aktionswoche Alkohol: Mittendrin e.V. wirbt für Verzicht auf Droge vor allem in der Schwangerschaft 

Han­no­ver, 17. Mai 2022. Mit einem Info­stand hat sich auch der Ver­ein für Inklu­sion – Mit­ten­drin Han­no­ver e.V. – neben der STEP gGmbH und der Bera­tungs­stelle #auf­ge­klärt der Johan­ni­ter am Mon­tag am Stein­tor­platz im Rah­men der Akti­ons­wo­che Alko­hol enga­giert. Bera­te­rin Chris­tina Kletti und Jette Hacken­thal war­ben für eine gesund­heits­be­wusste Lebens­weise, vor allem von wer­den­den und stil­len­den Müttern. 

mehr lesen
Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel! 

Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel! 

Han­no­ver, 11. Mai 2022. Zum 31. Mal hieß es am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag: Wir fei­ern den Euro­päi­schen Pro­test­tag zur Gleich­stel­lung von Men­schen mit Behin­de­run­gen. Die­ser Tag ist einer der wich­tigs­ten in unse­rem Ter­min­ka­len­der. Auch wenn die­ses Mal coro­nabe­dingt keine Demons­tra­tio­nen mög­lich waren, so haben wir auf die­sen Tag mit eini­gen Bei­trä­gen auf Face­book und Insta­gram auf­merk­sam gemacht. Was genau, ist beim Klick auf den But­ton „mehr lesen“ zu erfahren. ▼

mehr lesen
Daumen hoch für Selma und Keno

Daumen hoch für Selma und Keno

Han­no­ver, 9. Mai 2022. Noch­mals ein gro­ßes DANKESCHÖN an Selma und Keno, die bei uns ihren Zukunfts­tag ver­bracht haben. Sie beglei­te­ten uns an die­sem Tag und waren als Bar­­riere-Che­­cker in der Stadt Han­no­ver unter­wegs. Was sie „unter die Lupe“ nah­men, ist in unse­rer Rubrik „Aktu­ell“ zu lesen. 

mehr lesen
Unsere AG Schule ist wieder am Start

Unsere AG Schule ist wieder am Start

Han­no­ver, 2. Mai 2022. Unsere AG Schule hat nach pan­de­mie­be­ding­ter Pause jetzt in einem Online-For­­mat wie­der statt­ge­fun­den. Wir haben uns über das sehr hohe Inter­esse an der Arbeits­gruppe gefreut.
Unsere Mit­ar­bei­te­rin Vik­to­ria Schwert­mann stellte den von ihr mit­ent­wi­ckel­ten Inklu­si­ons­kom­pass vor. Außer­dem dis­ku­tierte die Runde über die neuen Regel­leis­tungs­ver­ein­ba­run­gen zum Thema Schulassistenz. 

mehr lesen
„Erhalt der Förderschulen verwehrt Teilhabe an der Gesellschaft“ 

„Erhalt der Förderschulen verwehrt
Teilhabe an der Gesellschaft“ 

Han­no­ver, 2. Mai 2022. Obwohl die Inklu­sion in Nie­der­sach­sen seit 2013 im Schul­ge­setz ver­an­kert ist, müs­sen wir fest­stel­len: Die Inklu­sion in Nie­der­sach­sen sta­gniert. Unsere For­de­rung: Das Land Nie­der­sach­sen und die regio­na­len Lan­des­äm­ter für Schule und Bil­dung müs­sen drin­gend eine Hand­lungs­al­ter­na­tive präsentieren. 

mehr lesen
„Unsere Türen stehen offen“

„Unsere Türen
stehen offen“

Han­no­ver, 31. März 2022. Seit Beginn des Krie­ges in ihrem Land suchen viele Ukrai­ne­rin­nen und Ukrai­ner auch Zuflucht in der Stadt und der Region Han­no­ver – dar­un­ter Men­schen mit Behin­de­run­gen und ihre Ange­hö­ri­gen. Die­sen Geflüch­te­ten bie­ten auch wir unsere Hilfe und Unter­stüt­zung an! „Denn unsere Türen ste­hen selbst­ver­ständ­lich auch für Hil­fe­su­chende aus der Ukraine offen“, sagt das Team von Mit­ten­drin Han­no­ver e.V.

mehr lesen
Beratung muss  unabhängig erfolgen

Beratung muss
unabhängig erfolgen

Han­no­ver, 23. März 2022. Der Schul­aus­schuss der Region hat sich in sei­ner gest­ri­gen Sit­zung mehr­heit­lich für die Ein­rich­tung eines zen­tra­len Regio­na­len Bera­­tungs- und Unter­stüt­zungs­zen­trums Inklu­sive Schule (RZI) aus­ge­spro­chen. Dem­zu­folge wird nun die Ver­wal­tung damit beauf­tragt, einen ent­spre­chen­den Antrag beim Kul­tus­mi­nis­te­rium ein­zu­rei­chen. Hierzu nimmt Mit­ten­drin Han­no­ver e.V. wie folgt Stellung: 

mehr lesen
Projekttag zeigt Ideen für Inklusives FÖJ 

Projekttag zeigt Ideen für
Inklusives FÖJ 

Ab Sep­tem­ber ist es mög­lich: das Inklu­sive FÖJ in Nie­der­sach­sen als Modell­pro­jekt. Mit­ten­drin Han­no­ver e.V. infor­miert bei einem Pro­jekt­tag inter­es­sierte Schü­le­rin­nen und Schü­ler und junge Erwach­sene über zahl­rei­che Möglichkeiten. 

mehr lesen
Erstmals für Stadt und Region: Inklusionskompass von Mittendrin Hannover e.V.

Erstmals für Stadt und Region:
Inklusionskompass von Mittendrin Hannover e.V.

Wie melde ich ein Kind mit Behin­de­rung für die Schule an? Was ist die Schul­ein­gangs­un­ter­su­chung? Und über­haupt: Wel­che Schule kann ein Kind mit Behin­de­rung besu­chen, wel­che ist die beste Schule hier­für? Diese Fra­gen stel­len sich gerade Eltern von Kin­dern mit Behin­de­rung oder Ent­wick­lungs­ver­zö­ge­rung, wenn es um die Ein­schu­lung geht. Nun gibt es erst­mals für Stadt und Region einen Inklu­si­ons­kom­pass, und zwar kos­ten­los. Mit­ten­drin Han­no­ver e.V. hat ihn herausgegeben. 

mehr lesen
So beraten wir in Corona-Zeiten

So beraten wir in Corona-Zeiten

Bera­tun­gen und Besu­che in der Bera­tungs­stelle, also in Prä­senz, fin­den seit dem 4. April 2022 unter Ein­hal­tung der 3G-Regel statt. Das heißt: Voll­stän­dig Geimpfte, Gene­sene und Getes­tete kön­nen gerne zu uns kom­men. Wir wür­den uns jedoch freuen, wenn alle Besu­cher zuvor einen Schnell­test haben machen las­sen. Wir bie­ten auch wei­ter­hin Bera­tun­gen tele­fo­nisch oder per Video­kon­fe­renz an. Die Mas­ken­pflicht in der Bera­tungs­stelle bleibt wei­ter­hin bestehen. 

mehr lesen
Aktionswoche Alkohol: Mittendrin e.V. wirbt für Verzicht auf Droge vor allem in der Schwangerschaft 

Aktionswoche Alkohol: Mittendrin e.V. wirbt für Verzicht auf Droge vor allem in der Schwangerschaft 

Han­no­ver, 17. Mai 2022. Mit einem Info­stand hat sich auch der Ver­ein für Inklu­sion – Mit­ten­drin Han­no­ver e.V. – neben der STEP gGmbH und der Bera­tungs­stelle #auf­ge­klärt der Johan­ni­ter am Mon­tag am Stein­tor­platz im Rah­men der Akti­ons­wo­che Alko­hol enga­giert. Bera­te­rin Chris­tina Kletti und Jette Hacken­thal war­ben für eine gesund­heits­be­wusste Lebens­weise, vor allem von wer­den­den und stil­len­den Müttern. 

mehr lesen
Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel! 

Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel! 

Han­no­ver, 11. Mai 2022. Zum 31. Mal hieß es am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag: Wir fei­ern den Euro­päi­schen Pro­test­tag zur Gleich­stel­lung von Men­schen mit Behin­de­run­gen. Die­ser Tag ist einer der wich­tigs­ten in unse­rem Ter­min­ka­len­der. Auch wenn die­ses Mal coro­nabe­dingt keine Demons­tra­tio­nen mög­lich waren, so haben wir auf die­sen Tag mit eini­gen Bei­trä­gen auf Face­book und Insta­gram auf­merk­sam gemacht. Was genau, ist beim Klick auf den But­ton „mehr lesen“ zu erfahren. ▼

mehr lesen
Daumen hoch für Selma und Keno

Daumen hoch für Selma und Keno

Han­no­ver, 9. Mai 2022. Noch­mals ein gro­ßes DANKESCHÖN an Selma und Keno, die bei uns ihren Zukunfts­tag ver­bracht haben. Sie beglei­te­ten uns an die­sem Tag und waren als Bar­­riere-Che­­cker in der Stadt Han­no­ver unter­wegs. Was sie „unter die Lupe“ nah­men, ist in unse­rer Rubrik „Aktu­ell“ zu lesen. 

mehr lesen
Unsere AG Schule ist wieder am Start

Unsere AG Schule ist wieder am Start

Han­no­ver, 2. Mai 2022. Unsere AG Schule hat nach pan­de­mie­be­ding­ter Pause jetzt in einem Online-For­­mat wie­der statt­ge­fun­den. Wir haben uns über das sehr hohe Inter­esse an der Arbeits­gruppe gefreut.
Unsere Mit­ar­bei­te­rin Vik­to­ria Schwert­mann stellte den von ihr mit­ent­wi­ckel­ten Inklu­si­ons­kom­pass vor. Außer­dem dis­ku­tierte die Runde über die neuen Regel­leis­tungs­ver­ein­ba­run­gen zum Thema Schulassistenz. 

mehr lesen
„Erhalt der Förderschulen verwehrt Teilhabe an der Gesellschaft“ 

„Erhalt der Förderschulen verwehrt
Teilhabe an der Gesellschaft“ 

Han­no­ver, 2. Mai 2022. Obwohl die Inklu­sion in Nie­der­sach­sen seit 2013 im Schul­ge­setz ver­an­kert ist, müs­sen wir fest­stel­len: Die Inklu­sion in Nie­der­sach­sen sta­gniert. Unsere For­de­rung: Das Land Nie­der­sach­sen und die regio­na­len Lan­des­äm­ter für Schule und Bil­dung müs­sen drin­gend eine Hand­lungs­al­ter­na­tive präsentieren. 

mehr lesen
„Unsere Türen stehen offen“

„Unsere Türen
stehen offen“

Han­no­ver, 31. März 2022. Seit Beginn des Krie­ges in ihrem Land suchen viele Ukrai­ne­rin­nen und Ukrai­ner auch Zuflucht in der Stadt und der Region Han­no­ver – dar­un­ter Men­schen mit Behin­de­run­gen und ihre Ange­hö­ri­gen. Die­sen Geflüch­te­ten bie­ten auch wir unsere Hilfe und Unter­stüt­zung an! „Denn unsere Türen ste­hen selbst­ver­ständ­lich auch für Hil­fe­su­chende aus der Ukraine offen“, sagt das Team von Mit­ten­drin Han­no­ver e.V.

mehr lesen
Beratung muss  unabhängig erfolgen

Beratung muss
unabhängig erfolgen

Han­no­ver, 23. März 2022. Der Schul­aus­schuss der Region hat sich in sei­ner gest­ri­gen Sit­zung mehr­heit­lich für die Ein­rich­tung eines zen­tra­len Regio­na­len Bera­­tungs- und Unter­stüt­zungs­zen­trums Inklu­sive Schule (RZI) aus­ge­spro­chen. Dem­zu­folge wird nun die Ver­wal­tung damit beauf­tragt, einen ent­spre­chen­den Antrag beim Kul­tus­mi­nis­te­rium ein­zu­rei­chen. Hierzu nimmt Mit­ten­drin Han­no­ver e.V. wie folgt Stellung: 

mehr lesen
Projekttag zeigt Ideen für Inklusives FÖJ 

Projekttag zeigt Ideen für
Inklusives FÖJ 

Ab Sep­tem­ber ist es mög­lich: das Inklu­sive FÖJ in Nie­der­sach­sen als Modell­pro­jekt. Mit­ten­drin Han­no­ver e.V. infor­miert bei einem Pro­jekt­tag inter­es­sierte Schü­le­rin­nen und Schü­ler und junge Erwach­sene über zahl­rei­che Möglichkeiten. 

mehr lesen
Erstmals für Stadt und Region: Inklusionskompass von Mittendrin Hannover e.V.

Erstmals für Stadt und Region:
Inklusionskompass von Mittendrin Hannover e.V.

Wie melde ich ein Kind mit Behin­de­rung für die Schule an? Was ist die Schul­ein­gangs­un­ter­su­chung? Und über­haupt: Wel­che Schule kann ein Kind mit Behin­de­rung besu­chen, wel­che ist die beste Schule hier­für? Diese Fra­gen stel­len sich gerade Eltern von Kin­dern mit Behin­de­rung oder Ent­wick­lungs­ver­zö­ge­rung, wenn es um die Ein­schu­lung geht. Nun gibt es erst­mals für Stadt und Region einen Inklu­si­ons­kom­pass, und zwar kos­ten­los. Mit­ten­drin Han­no­ver e.V. hat ihn herausgegeben. 

mehr lesen